Kontakt

Chirurgie Mittelland AG
Dr.med. Fabio Sorrentino
Facharzt für Chirurgie FMH
Laserchirurgie FMCH
Wynenhof
Bahnhofstrasse 5 b
CH - 5734 Reinach

info@chirurgie-mittelland.ch
+41 (0) 62 772 44 66
+41 (0) 62 772 44 67

 

Brustvergrösserung (Augmentations-Mammaplastik)

Die Vergrösserung der weiblichen Brust ist eine sehr persönliche Entscheidung einer Frau. Aufgrund der von der Patientin im Beratungsgespräch vorgebrachten Wünsche können wir aufzeigen, wie das angestrebte Ziel am besten erreicht werden kann. Die optimierte Form der Brust kann viel zum Wohlbefinden und zum Selbstwertgefühl der Frau beitragen.

Der Aufenthalt
Dieser ist je nach Befund und Gesundheitszustand der Person sowohl ambulant als auch mit einem kurzen Spitalaufenthalt (zwei Tage) möglich.

Die Anästhesie
Je nach Methode kann die Operation in einer Allgemein-Narkose oder mit Lokalanästhesie durchgeführt werden.

Die Behandlung
Sinn und Zweck der Behandlung ist natürliches Aussehen mit einer Brustgrösse und Brustform, die zur Körperform passt. Dabei werden Implantate, Hyaluronsäure oder Eigenfett verwendet. Die Implantate werden durch einen kleinen Schnitt eingeführt. Die Hyaluronsäure wird in die Brust gespritzt. Der Eigenfett-Transplantation muss eine Fettabsaugung aus einer anderen Körperpartie vorausgehen. In der Regel wird der Schnitt unter der Brust durchgeführt. Die Haut wird dann mit selbstauflösenden Fäden verschlossen, womit später die Narben kaum erkennbar sind. Die Stillfähigkeit wird nicht beeinträchtigt. Die Empfindlichkeit der Brust kann für einige Zeit vermindert sein.

Nach der Behandlung
Bei der Anwendung von Implantaten sollte ein Kompressions-BH getragen werden. Im Falle der Eigenfettmethode und bei Hyaluronsäure sollte einige Zeit auf den BH verzichtet werden.