Kontakt

Chirurgie Mittelland AG
Dr.med. Fabio Sorrentino
Facharzt für Chirurgie FMH
Laserchirurgie FMCH
Wynenhof
Bahnhofstrasse 5 b
CH - 5734 Reinach

info@chirurgie-mittelland.ch
+41 (0) 62 772 44 66
+41 (0) 62 772 44 67

 

Verkleinerung, Straffung der Brust (Mammareduktionsplastik und Lifting)

Wenn die Brust zur Last wird
Oft ist eine Brustverkleinerung medizinisch notwendig, wenn durch die Grösse der Brust Fehlhaltungen oder Hautschäden entstanden sind. Diese körperliche Beeinträchtigung kann auch zur psychischen Belastung werden.

  • Nacken- und Rückenschmerzen
  • Wirbelsäulen- und Haltungsschäden
  • Probleme bei sportlichen Aktivitäten
  • Unzufriedenheit mit dem körperlichen Erscheinungsbild (ästhetisch störend)

Der Aufenthalt
Dieser ist je nach Befund und Gesundheitszustand der Person mit einem kleinen Spitalaufenthalt möglich (zwei bis vier Tage).

Die Anästhesie
Die Operation wird in einer Allgemein-Narkose durchgeführt.

Die Behandlung
Die vorgesehenen Hautschnitte und die neue Position der Brustwarzen werden im Sitzen oder Stehen auf die Haut gezeichnet. Danach werden Haut und Gewebe entfernt und die Brustwarzen in die erwünschte Höhe verlagert und eingenäht. Schliesslich wird die Haut unterhalb der Brustwarzen zusammengebracht und die neue Brust geformt.

Nach der Behandlung
Keine grossen Lasten tragen über den Zeitraum von zwei bis drei Wochen; ein bis zwei Monate Stütz-BH benützen; zwei bis drei Monate keine sportliche Betätigung. Eine Fadenentfernung erübrigt sich bei resorbierbarem Nahtmaterial.