Kontakt

Chirurgie Mittelland AG
Dr.med. Fabio Sorrentino
Facharzt für Chirurgie FMH
Laserchirurgie FMCH
Wynenhof
Bahnhofstrasse 5 b
CH - 5734 Reinach

info@chirurgie-mittelland.ch
+41 (0) 62 772 44 66
+41 (0) 62 772 44 67

 

Behandlung von Gefässveränderungen

Besenreiser

Hat man sie bereits, verschwinden die unschönen Äderchen leider nicht mehr von alleine. Die Behandlungsmethoden haben sich in den letzten Jahren deutlich verbessert. Sie ermöglichen sehr gute ästhetische Ergebnisse bei einer minimalen Behandlungszeit.

Wir bieten in unserer Praxis sowohl die modernste, schmerzarme Lasermethode mit dem Clarity Laser an, als auch die klassische und die neue Verödungstherapie (Sklerotherapie, Injektionen mit Aethoxysklerol oder Ozon), bzw. eine Kombination der beiden Methoden. Die Behandlung erfolgt am Besten in den Wintermonaten. So können Sie im Sommer wieder unbeschwert Bein zeigen. UV-Exposition ist für sechs Wochen zu vermeiden, ebenso Wärmeeinwirkung wie Sauna oder Dampfbad. Nachbehandlungen sind erst nach Ablauf von 4-6 Wochen möglich.

Couperose (Sichtbare Äderchen im Gesicht)

Erweiterte Äderchen im Gesicht, Spider Naevi, flush-artige Rötungen, eine rote Nase, Couperose bei Rosacea – dies alles sind harmlose, aber oft als sehr störend empfundene Hauterscheinungen, die wir erfolgreich behandeln können. Eine dauerhafte Beseitigung ist durch Verschliessung der Blutgefässe mit Laser möglich. Je nach Befund sind mehrere Behandlungen nötig. Diese sind nebenwirkungsarm Die Praxis verfügt über zwei verschiedene Lasersysteme zur Behandlung von Rötungen: Lang-gepulster Nd:YAG Laser und Alexandrit-Laser. Einmal verschlossene Gefässe bleiben auch zu. Neu entstehende erweiterte Gefässe können in der Regel mit Nachfolge-Behandlungen wieder verschlossen werden. Entgegen einer weitverbreiteten Meinung sind kleine und kleinste Äderchen schwieriger zu behandeln als grössere. Vor und nach der Behandlung ist die direkte Sonnenexposition strikt zu vermeiden.